Weihnachtsmarkt 2016

Auch zum Weihnachtsmarkt 2016 haben wir wieder unsere Partnerstädte eingeladen. In altbewährter Weise trafen sich die Delegationen aus Frankreich, Italien, Polen und Niederwürschnitz zu einem kleinen offiziellen Empfang im Rathaus am Freitag. Es ist uns gelungen, alle Gäste in Gastfamilien unterzubringen. Um sich besser kennenzulernen gab es gleich ein Abendessen in den Familien.

Der Samstagvormittag war dann zur freien Verfügung, respektive zum Aufbau des Marktes, der dann von den Partnern gemeinsam eröffnet wurde. Weitere offizielle Punkte waren, die Präsentation eines Bücherregals der Partnerstädte in der Stadtbücherei und die Übergabe von 3 Zentnern Kinderbüchern an ein Schulprojekt in Togo. Die Bücher hatten unsere französischen Freunde, auf Initiative des Kulturvereins gesammelt und wir hatten sie bei der Rückreise von Chamboret mitgenommen. Herzlichen Dank allen Beteiligten.

Sonntagvormittag konnte dann auch wieder frei gestaltet werden, bevor am Nachmittag Teil 2 des Marktes auf dem Programm stand. Ein gemeinsames Abendessen im Pfarrsaal mit musikalischer Untermalung durch die Familie Fassel schloss sich an. Leider waren unsere Freunde aus Niederwürschnitz nicht mehr dabei sie wurden schon am Abend in Niederwürschnitz zurückerwartet.

Italiener und Polen verließen uns dann am Montag, während die Franzosen noch einen Tag blieben, Nürnberg besuchen, oder mit Ihren Gastfamilien neue Ziele in der Region erkundeten.

Comments are closed.


-->