Ostermarkt in Olawa

Fast schon traditionell waren wir auch in diesem Jahr zum Ostermarkt in Olawa eingeladen. Auch die anderen Nationen waren wieder vertreten. Wir reisten gemeinsam mit unseren französischen Freunden. Unterwegs besuchten wir gemeinsam die ehemalige innerdeutsche Grenze in Mödlareuth. Nach der problemlosen Anreise gab es am Freitagabend ein  „Europäische Abendessen“. Geschenke wurden ausgetauscht und man  bedankte sich für die Einladung. Anschließend ging es in die Gastfamilien.

Samstag und Sonntag standen dann trotz des kalten Wetters ganz im Zeichen des Marktbetriebes. Am Sonntagnachmittag machten wir dann einen Abstecher in die  Nachbargemeinde Domianow. Dort wurden regionaler Osterschmuck und zahlreiche kulinarische Spezialitäten präsentiert. Eine Jury prämierte diese Angebote was ob der Vielfältigkeit und der wunderbareren Ideen sicherlich keine leichte Aufgabe war.

Am Montag stand dann ein gemeinsamer Besuch im ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz auf dem Programm. Ob der Grausamkeiten fehlen die Worte.

Am Dienstag fuhren wir dann zurück nach Oberasbach. Die sehr erfolgreiche Begegnung wurde auch dazu genutzt weitere Treffen vorzubereiten.

Comments are closed.


-->