Europa lebt, Besuch der Italiener vom 28.04.-01.05.17

Zu einem schönen Wochenende konnten wir unsere italienischen Freunde am Freitagabend mit einem Empfang im Rathaus begrüßen. Die Gastfamilien sorgten im Anschluss mit einem reichhaltigen Abendessen für das kulinarische Wohlbefinden unserer Gäste.

Am Samstag ging es in den Nürnberger Tiergarten, nach Aussagen der Italiener „Belissimo“. Da einige Gäste zum ersten Mal in Nürnberg waren ging es am späten Nachmittag noch in die Nürnberger Altstadt. Der Abend gehörte dann den Gastfamilien.

Römische Spuren in Franken hieß das  Programm am Sonntag. Bei einer Führung durch das „Limeseum“ in Ruffenhofen und dem anschließenden Rundgang auf dem Freigelände konnte man einen Eindruck des damaligen Römerlagers am Limes bekommen. Mittagessen waren wir dann im evangelischen Bildungszentrum auf dem Hesselberg. Ein Sprichwort sagt: „Nach dem Essen sollst du 1000 Schritte tun“, das wurde beherzigt und man erkundete bei angenehmen Wetter das Gipfelgelände des Hesselbergs.  Der weite Ausblick, diesmal nicht bis zu den Alpen, über die herrliche Landschaft war sehr beeindruckend.

Zurück in Oberasbach stand noch der traditionelle Abschiedsabend mit kaltem fränkischem Buffet auf dem Programm.

Am Montag traten unsere Gäste dann wieder die Heimreise nach Italien an.

Comments are closed.


-->