Weinfahrt des Kulturvereins am 07. Oktober

Am 07. Oktober fand wieder eine Tagesfahrt des Kulturvereins statt. Diesmal ging es auf eine Weinfahrt. Start war um 8 Uhr am Hans-Reif-Sportzentrum. Als erstes nahm der Bus die Route zur Wallfahrtskirche Maria Limbach, eine der letzten Kirchen des Baumeisters Balthasar Neumann. Dort gab es eine Führung mit einem ehmaligen Pfarrer durch die schöne Kirche.

Im Anschluß fuhren wir zum Zeiler Käppele, wo in einem Seitenschiff der dortigen Kirche eine nachempfundene Lourdes-Grotte besichtigt werden konnte, außerdem hat man von dort aus einen wunderschönen Blick auf die Landschaft. Zu Fuß oder per Bus ging es anschließend talwärts zum Brauereigasthof Göller in der alten Freyung zum Mittagessen.

Anschließend konnten wir an einer Hexenführung durch Zeil teilnehmen. Zeil am Main war von 1616 bis 1629 Zentrum der Hexenprozesse des Bischoffs von Bamberg. Natürlich gab es auch weitere Informationen über die Stadt, so zum Beispiel auch über die örtliche Kirche, wo sich einer der ältesten Hinweise über die deutschen Farben schwarz-rot-gold findet.

Zum Abendessen ging es dann auf das Weingut Rippstein in Sand am Main in die dortige Häckerwirtschaft bevor wir gegen 21:30 Uhr wieder in Oberasbach eintrafen.

Comments are closed.


-->